Sturm Friederikes Besuch im Lebensgarten

… hat eine weitere Notaktion ausgelöst: unser Folientunnel erlitt erneut stark Sturmschäden.

Eine kurzfristig zusammengetrommelte 4er-Helfergruppe hat gestern – rechtzeitig, bevor es wieder zu regnen begann – in einer 2-Stunden-Aktion die Giebelwände wieder (fast) gerade gerückt, eine vom Sturm ausgehängte Tür montiert und die grüne Schutzplane wieder über die Konstruktion gezogen und neu befestigt.

Leider war meist keine  Hand zum fotografieren frei; deshalb gibt es keine Action-Fotos (Einfangen der wehenden Plane, waghalsige Leiter-Aktionen etc)…

Herzlichen Dank an die HelferInnen!

Dreikönigs-Aktion am 6.1.2018

Über 20 (!) Helferinnnen von 4 bis Mitte 70 J. haben tatkräftig die schweren Sturmschäden am Folientunnel behoben und Möhren und Pastinaken geerntet (um diese vor den Feldmäusen in Sicherheit zu bringen). Bei herrlichem Sonnenschein! Herzlichen Dank an alle – auch die, die mit leckeren Beiträgen das Abschlussfrühstück in ein wahres Festessen verwandelt haben!

Trotz über 30 Grad

Jäten und Hacken im Kohl, Kompost ausbringen mit Traktor Max. Rechts im Hintergrund: unser frisch aufgesetzter Kompost!

 

Auch neu: Erfrischung für das geerntete Gemüse am Gemüsewaschplatz mit Wasserrecycling

Heute auf dem Acker

Wieder mal eine der legendären Mitgärtnern-Frühstückpausen
Ausbringen von Mist

 

Nebenbei haben wir von den Hinterlassenschaften der Messe „Schwarz.Wald.Gut.“ zwei Mulden (= der hinten am Traktor montierte Kasten) und fünf große Fahrradanhänger voll Hackschnitzel abtransportieren dürfen, die wir dann auf dem Boden des Folienzeltes verteilt haben. Darin geht man nun wie auf Federn – statt wie vorher in Erdstaubwolken!